Wohnung mit gewerblicher Nutzung nahe Botanischer Garten

12203 Berlin, Renditeobjekt zum Kauf

Wohnung mit gewerblicher Nutzung nahe Botanischer Garten

12203 Berlin, Renditeobjekt zum Kauf

Wohnung mit gewerblicher Nutzung nahe Botanischer Garten - Visualisierung Haus Wohnung mit gewerblicher Nutzung nahe Botanischer Garten - Eingangsbereich Wohnung mit gewerblicher Nutzung nahe Botanischer Garten - Flügeltür Beispiel Wohnung mit gewerblicher Nutzung nahe Botanischer Garten - Flur Beispiel Wohnung mit gewerblicher Nutzung nahe Botanischer Garten - Zimmer Beispiel Wohnung mit gewerblicher Nutzung nahe Botanischer Garten - Botanischer Garten Wohnung mit gewerblicher Nutzung nahe Botanischer Garten - Spielplatz Wohnung mit gewerblicher Nutzung nahe Botanischer Garten - Umgebung Wohnung mit gewerblicher Nutzung nahe Botanischer Garten - Grundriss

Objektdaten

  • Objekt ID
    TC1151
  • Objekttyp
  • Adresse
    Gardeschützenweg 66
    12203 Berlin
  • Etagenanzahl im Haus
    6
  • Wohnfläche ca.
    68 m²
  • Vermietbare Fläche ca.
    68 m²
  • Zimmer
    2
  • Befeuerung
    Fernwärme
  • Baujahr
    1911
  • Zustand
    Gepflegt
  • Status
    vermietet
  • Mieteinnahme p.a.
    1.365,72 €
  • Hausgeld
    236 EUR p.M.
  • Käufer­provision
    Das Objekt wird für den Käufer provisionsfrei angeboten.
  • Kaufpreis
    229.000 EUR

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Das Haus, ein klassischer Altbau aus dem Jahr 1911, hat über die Jahrzehnte Wandlungen erlebt und sich dabei seinen Charme bewahren können. Das großzügige Foyer empfängt Bewohner und Besucher mit einem Hauch von Romantik und märchenhaftem Charakter. Zwei Treppenhäuser führen vom Souterrain über ein einseitiges Hochparterre bis zur dritten Etage zu insgesamt 18 Wohneinheiten. Die Fassaden und Treppenhäuser werden durch eine stilgerechte Instandsetzung in neuen Farben erstrahlen.

Ein moderner Aufzug wird für viele Wohneinheiten für einen zeitgemäßen Komfort sorgen und der kleine, aber feine Hof wird zu einer neuen Ruheoase umgestaltet.

Das Dachgeschoss wird stilgerecht ausgebaut, wodurch das Haus seinen einzigartigen Charakter erhält. Um das Haus technisch auf einen zeitgemäßen Stand zu bringen und die Substanz des Gebäudes zu erhalten, sind ausgesuchte Maßnahmen am Gemeinschaftseigentum geplant.

Ausstattung

Die Zahlen sprechen für sich: Die Mietsteigerungen im Bezirk waren in den letzten Jahren konstant und der benachbarte Stadtteil Dahlem weist die höchste Kaufkraft der Stadt auf. Eine Immobilie in der Neuen Garde ist eine gute Anlagemöglichkeit in einem Bezirk mit bewährtem Beliebtheitsfaktor und wachsendem Entwicklungspotential. Eine Aufzugsanlage ist in Planung und abhängig von behördlichen Genehmigungen sowie der tatsächlichen Umsetzung des Ausbauberechtigten für die Teileigentume im DG. Eine Anbindung an die Aufzugsanlage erfolgt auf eigene Kosten.

Bauliche Änderungen am Objekt und auf dem Grundstück befinden sich derzeit in der behördlichen Genehmigungsphase.

Sonstige Informationen

Die Wohnungen werden im Ist-Zustand verkauft.
Das Maßnahmenpaket beinhaltet Änderungen am Objekt, welche sich derzeit in der behördlichen Genehmigungsphase befinden. Alle Ausführungen sind von behördlichen Genehmigungen abhängig und können daher noch z.B. aufgrund von öffentlich-rechtlichen Auflagen geändert werden oder aber teilweise oder gänzlich entfallen. Die Umsetzung der Änderungen erfolgt durch die neu entstehende Eigentümergemeinschaft (WEG) gemäß Kaufvertragsregelungen. Maßgeblich ist der Kaufvertrag; Maßnahmen und Ausführung sind dort definiert.
Fotos, Skizzen und Visualisierungen sollen nicht die Details der Ausstattung zeigen, sondern den angestrebten Charakter. Verbindlich sind ausschließlich die Beschreibungen und Ausführungen, die Grundlage des Kaufvertrages werden.

Mit Ihrer Anfrage werden Ihre Kontaktdaten an uns übermittelt. Um Ihr Anliegen zu bearbeiten, werden Ihre Daten durch uns erfasst und digital gespeichert.
Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie auf unserer Homepage.

Anlagen / Links

Kontaktdaten

Energieverbrauchsausweis

  • Ausstelldatum
    18.11.2013
  • Gültig bis
    13.09.2028
  • Baujahr lt. Energieausweis
    1993
  • Wesentlicher Energieträger
    Fernwärme
  • Energie­effizienz­klasse
    E
  • Energie­verbrauchs­kennwert
    132 kWh/(m²·a)
  • Mit Warmwasser
    ja
  • Endenergieverbrauch:
    132 kWh/(m²·a)
    A+ A B C D E F G H
    0 25 50 75 100 125 150 175 200 225 250+

Lage

In der Nähe vom Botanischen Garten liegt das Haus im Gardeschützenweg 66 mitten im historisch interessanten Lichterfelde West. Dieser Stadtteil ist ein Geheimtipp der Berliner, die in einer städtischen und dennoch ruhigen und grünen Umgebung leben möchten. Das Viertel ist für seine Jugendstil-Bauten und Turmvillen der Gründerzeit bekannt.
In diesem Teil Berlins finden Sie ein Zusammenspiel von Tradition und Moderne, das seinesgleichen sucht. Wer den Zauber vergangener Epochen im heutigen Berlin liebt, findet in der Neuen Garde einen solchen Ort: Viele klassische Altbau-Details finden sich im gesamten Haus wieder. Die zerstörte Turmspitze wird im Rahmen des geplanten Dachgeschoss-Ausbaus im Einklang mit dem historischen Erscheinungsbild von 1911 als modern interpretierte Kuppel wieder hergestellt, womit das Haus in seiner Gesamtheit neu gedacht wird.